DR5000-ADJ Multibus-Zentrale

DR5000
Benachrichtigen Sie mich, sobald der Artikel lieferbar ist.

159,95 €

Lieferzeit ca. 5 Tage

  Die DR5000 ist eine universelle DCC-Zentrale, an der nahezu alle derzeit verfügbare... mehr
Produktinformationen "DR5000-ADJ Multibus-Zentrale"

 

Die DR5000 ist eine universelle DCC-Zentrale, an der nahezu alle derzeit verfügbare Busanschlüsse vorhanden sind.
Die Zentrale kann mit allen LocoNet®-, XpressNet-Geräten und über WLAN mit mobilen Handreglern betrieben werden.

Über LAN, Wi-Fi oder USB kann die DR5000 an einen PC angeschlossen werden.

Das LocoNet®-, Z21®-,DR Kommando®-, oder das XpressNet®-Protokoll können zur Kommunikation mit dem PC
ausgewählt werden.

So kann die DR5000 mit jeder unterstützenden Software wie iTrain®, Koploper® Windigipet® Train Controller® und RocRail® kommunizieren.

Peripheriegeräte wie die Roco® Multimaus®, Roco® Wlan Multimaus®, das Lenz LH01®, das Daisy II® (kabelgebunden oder kabellos in
Verbindung mit dem Funkmaster) und andere LocoNet® oder XpressNet® kompatible Geräte können gleichzeitig angeschlossen und verwendet werden.
Der maximale Ausgangsstrom der DR5000 beträgt 3 A.

Sollte mehr Leistung benötigen werden verwenden Sie einen Booster mit einer H-Brücke am Ausgang wie z. B. die DR5033.

Ältere Booster mit gemeinsamen Masseanschluss (z. B. Märklin®, Uhlenbrock®) sind nicht geeignet und führen zu Kurzschlüssen und/oder zu Schäden an der DR5000.

 

Technische Spezifikationen
Verfügbare Protokolle DCC
Fahrstufen 14/28/128
Lokomotiven Es können maximal 117 Lokadresse gleichzeitig gesteuert werden
Decoder Adressen 9999, kurze Adressen einstellbar bis max. 126
Magnatartikeladressen 2048 DCC Magnetartikeladressen sind steuerbar
Gleisstrom max. 3A stehen am Gleisausgang zu Verfügung
Gleisausgang H-Bridge
Busanschlüsse LocoNet B® Boosteranschluss (Max. 40 Booster und Max. 128 Module mit 16 Eingängen RailCom®)

LocoNet T® (Max. 128 Module mit 16 Eingängen RailCom®)
LocoNet B® und LocoNet® T stellen zusammen Maximal 600mA Versorgungsstrom zur Verfügung
XpressNet® (Max. 30 Multi- Mäuse / 600mA)
B-Bus® (Max. 4 Booster können angeschlossen werden)
R-Bus® (Max. 10 Module mit 16 Eingängen )
ext88N (Max. 16 Module mit 16 Eingängen. Der Busanschluss ist S88N® kompatibel!)
RS-Bus® (Max. 32 Module mit 16 Eingängen)
Programmiergleis Anschluss (gleichzeitiges Fahren und Programmieren möglich)
Spannungseingang (min. 14 VDC und max. 22 VDC) (Empfohlenen Eingangsspannung max.19VDC)
USB (Verfügbare Protokolle LocoNet®, XpressNet®-USB 3.6, LocoNet Binary®, Dr.Command® und Z21®
LAN (100 Mbit) (XpressNet®-LAN 3.6, LocoNet® LBServer, LocoNet® Binery®, Z21®)
Wi-Fi (Lenz-LAN 3.6 und LocoNet®-LBServer)
Infrarot Empfänger (kompatibel mit Uhlenbrock® und Piko®)
Software iTrain, RocRail, Koploper, Traincontroller, DecoderPro,
Win-Digipet und andere die LocoNet® oder XpressNet® kompatibel sind

 

Handbuch

 

Weiterführende Links zu "DR5000-ADJ Multibus-Zentrale"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen